Eiweißversorgung                                             vor und nach bariatrischer Operation


Eine bariatrische Operation, wie etwa der Schlauchmagen oder Magen-Bypass stellt besondere Anforderungen an die Ernährung. Vor der Operation wird von vielen Kliniken eine mindestens zwei, in einigen Fällen auch dreiwöchige sogenannte "Eiweißphase" erbeten. Hierdurch wird zum einen das Bauchfettgewebe reduziert, aber auch die Leber verkleinert. Dies erleichtert dem Chirurgen das Arbeiten im Bauchraum, die OP Zeit wird verkürzt und damit auch das Risiko von Komplikationen verringert. 

 

Nach der Operation ist der Bedarf des lebenswichtigen Nährstoffs Eiweiß genauso groß, wie vor der Operation (60-90g pro Tag), bei gleichzeitig stark reduziertem Aufnahmevermögen des Magens. Diese Mengen-Problematik wird durch eine eiweißreiche Ernährung gelöst. Eiweißreiche Rezepte finden Sie hier

 

Nicht nur die Wahl des richtigen Eiweiß-Pulvers in der Eiweißphase, Alternativen zum Shake, als auch die hinreichende Versorgung mit dem lebenswichtigen Nährstoff nach der Operation ohne Eiweißpulver kann sowohl im individuellen Einzeltermin, als auch in der monatlich stattfindenden Gruppe "Eiweiß-Schulung" geklärt werden. Die Gruppe findet monatlich an einem Montag in der Schön Klinik Eilbek Hamburg statt. Nicht nur in Vorbereitung auf eine bariatrische Operation ist die Teilnahme sinnvoll, auch nach der Operation kann durch die Teilnahme Wissen aufgefrischt werden. Kostenpunkt 15€, Teilnahme nach Anmeldung möglich. Kontaktieren Sie mich hierzu gern über das Kontaktformular. 

 

 


Download
Eiweißversorgung vor und nach bariatrischer Operation
zeb-Protein-postOP-191029.pdf
Adobe Acrobat Dokument 504.2 KB